Sie sind hier   >   Freizeit   >   Kultur

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die Schwäbische Alb hat vieles zu bieten. Viele interessanteste und bemerkenswerteste Städte und Attraktionen.

Bummeln durch die historische Fußgängerzone oder ein Besuch im Museum – in der einstigen Residenzstadt Bad Urach verschmelzen moderne Freizeitangebote mit historischem Kulturgut. In der spätmittelalterlichen Innenstadt wandeln Besucher auf den Spuren des berühmten Grafen Eberhard im Bart.

Spätmittelalterliches Stadtbild

Die ehemalige Residenzstadt der Grafen von Württemberg – Bad Urach besticht durch seine überall sichtbare Geschichte.



Das Residenzschloss mit seinen Räumen aus der Zeit der Gotik, der Renaissance und des Barock, die spätgotische Kirche St. Amandus mit Mönchshof, der romantische Markplatz mit den vielen Geschäften und Cafés sowie die wunderbaren Fachwerkhäuser.



Im Stadtmuseum Klostermühle können Sie eine der umfangreichsten Grammophon Sammlungen, sowie Ton- Aufzeichnungs- und Wiedergabegeräte von der Wachswalze bis zur Compact-Disk bestaunen.

Die Burgruiune Hohenurach

















Im 11. Jahrhundert von dem Grafen von Urach errichtet, im 16. Jahrhundert durch die Herzöge von Württemberg zur Landesfestung ausgebaut, thront Hohenurach nun seit 1765 als malerische Burgruine über der Altstadt. Von hier haben Sie einen herrlichen Blick über das Ermstal mit seinen Steuobstwiesen und Weinbergen.

Bilder Galerie

Biosphärengebiet

Angebote